Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

El café español – die besten spanischen Kaffeespezialitäten

20.11.2013

Spanischer Kaffee ist in Deutschland noch eine Rarität, bei dem Wort "Kaffee" denken die meisten Deutschen sofort an ein Land, nämlich Italien. Doch auch Spanien hat eine traditionsreiche Kaffeekultur, die im Laufe der Zeit viele raffinierte Kaffeespezialitäten hervorgebracht hat.

Lucaffe - www.kaffee-espresso24.de
Lucaffe - www.kaffee-espresso24.de

Das Besondere an spanischem Kaffee ist, dass zwei Röstverfahren angewendet werden. Zum einen gibt es die Methode „Tueste Natural“, die dem Standard-Röstverfahren in Europa entspricht. Zum anderen gibt es die Methode „Torrefacto“, bei der den Kaffeebohnen beim Rösten Zucker hinzugefügt wird, der anschließend karamellisiert und für eine natürliche Süße und ein exzellentes Aroma des Kaffees sorgt.

Eine weitere Besonderheit ist, dass in Spanien und auch in Portugal häufig die besondere Kaffeebohne "Robusta" verwendet wird, die Kaffeeliebhaber durch ihr spezielles Aroma und ihren hohen Koffeingehalt überzeugt. Diese Kaffeebohne ist in Deutschland und eigentlich nur in Gourmet-Kaffeehäusern zu finden und ein Geheimtipp für Kaffeetrinker. Allerdings bietet auch kaffe-espresso24.de den geschmackvollen Lucaffe an, sodass nicht lange nach einem Gourmet-Kaffeehaus gesucht werden muss.

In Spanien gibt es unzählige Varianten, wie man einen Kaffee zubereiten kann: Heiß, kalt, mit Milch oder ohne Milch. Im Folgenden werden wir Ihnen die bekanntesten iberischen Kaffeespezialitäten vorstellen, die in fast jedem Spanischen Café zu finden sind:

  • Café solo: Der starke und aromatische Espresso, die häufigste Zubereitungsart spanischen Kaffees. Er wird von den Spaniern meist mit viel Zucker getrunken.

  • Café cortado: Der spanische Klassiker. Diese Kaffeespezialität besteht aus einem starken Espresso, der mit ein wenig heißer Milch oder etwas Milchschaum aufgegossen wird.

  • Café con leche: Milchkaffee: Diese Spezialität ist etwas milder und besteht zur Hälfte aus Kaffee und zur anderen Hälfte aus Milch.

  • Café americano: "Amerikanischer Kaffee", der unserem Filterkaffee entspricht. Wenn man einen café americano bestellt, erhält man in spanischen Cafés oft einen café solo, der mit Wasser verdünnt wurde.

  • Café con hielo: Wenn man diese Kaffeespezialität bestellt, erhält man einen café solo und ein Glas mit Eiswürfeln. In Spanien ist es üblich, den Kaffee zuerst reichlich mit Zucker zu süßen und diesen anschließend in das Glas mit den Eiswürfeln zu geben. Diese erfrischende Spezialität ist besonders im Sommer bei den Spaniern beliebt.

  • Carajillo: Der Carajillo ist ein Espresso mit "Schuss". Als Spirituosen werden hauptsächlich Rum und Cognac verwendet.

  • Café Bombón: Eine sehr süße Kaffeespezialität. Dem Espresso wird nach der Zubereitung warme Kondensmilch zugegeben. Dieser Kaffee hat einen sehr sahnigen und karamelligen Geschmack und eignet sich besonders für Menschen, die ihren Kaffee gerne süß trinken.

  • Azúcar: Die Bohnen für diesen Espresso wurden mit der "Torrefacto"-Methode geröstet, bei der man den Bohnen Zucker hinzugibt. Ein angenehm süßer Espresso.

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de