Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Frühstücken wie in Spanien

23.10.2015

Die spanischen Essgewohnheiten unterscheiden sich erheblich von denen der Deutschen. Die Spanier passen Ihre Mahlzeiten dem landestypischen Tagesrhythmus an, der weiter in den späten Abend hinein reicht. So beginnt das Frühstück, das "desayuno", etwa zwischen 8 und 9 Uhr morgens mit einem starken Espresso, der oft auch mit Milch getrunken wird, und ggf. mit Orangensaft. Dazu sind süßes Gebäck oder getoastetes Brot mit unterschiedlichem Belag beliebt.

Magdalenas © dulsita - Fotolia.com
Magdalenas © dulsita - Fotolia.com

Magdalenas - Der Frühstücksklassiker

Was in ganz Spanien als traditionelles Frühstück gilt, sind Magdalenas. Diese süßen Minikuchen werden in Straßencafés oder eingeschweißt in den Supermärkten angeboten. Der Teig dieser leckeren Klassiker besteht aus Eiern, Zucker, süßer Sahne, Pflanzenöl, Mehl, Backpulver und Vanillemark. In Deutschland bekommt man sie in manchen Supermärkten. Zuletzt bei Allyouneed Fresh gesehen.

Tostada con manteca colorá - Die Provinz Huelva mag es farbenfroh

Das getoastete Brot mit rotem Schmalz ist der Frühstückshit um das südliche Huelva. Dieses Frühstück ist zuerst ein wenig gewöhnungsbedürftig, da es für unsere Verhältnisse ziemlich gehaltvoll erscheint. Schnell merkt man aber, wie lecker der mit aromatischen Gewürzen wie Paprika, Lorbeerblättern und Oregano, rot gefärbte Schmalz, eigentlich doch schmeckt. Die manteca kann man selbst mit Schweineschmalz vorbereiten, dazu sogar noch „tropezones“ (Speck- oder Fleischstücke) hinzufügen. Das Rezept (auf Spanisch) findet ihr hier.

Churros con chocolate - In Madrid liebt man es süß

In Madrid werden zum Frühstück bevorzugt die gehaltvollen Churros gegessen. Die Großstädter frühstücken häufig in Cafés und lieben die frittierten Teigstangen, die dünn (Churros) oder dick (Porras) sein können. Das Spritzgebäck kann am besten frisch gebraten in den sogenannten Churrerías genossen werden. Dazu wird dickflüssige heiße Schokolade serviert, in die die Churros eingedippt werden. Im spanischen Supermarkt gibt es diese spezielle Schokolade als "chocolate espeso". Churros kann man auch selbst mit Wasser, Mehl und Zucker vorbereiten.

Tostada con aceite de oliva y jamón - Ein typisch andalusisches Frühstück

Das traditionelle getoastete Brot mit Olivenöl und Schinken gehört in Andalusien auf den Frühstückstisch. Dieses typische Frühstück wird bestimmt vom Olivenöl und luftgetrocknetem Serrano-Schinken. Das flüssige Gold, wie man es in der südlichsten und sonnenreichsten Region Spaniens auch nennt, wird auf die noch warmen Toastbrotscheiben geträufelt und mit Schinken belegt.

Tostada con tomate - Fruchtige Tomaten wecken Katalonien

Der Toast mit fruchtigen, pürierten oder im Brot eingeriebenen Tomaten wird in der Region Katalonien nicht nur zum Frühstück bevorzugt gegessen. Oft wird hier statt dem traditionellen Weißbrot auch deftiges frischgebackenes Bauernbrot oder Baguette getoastet, mit dem obligatorischen Olivenöl beträufelt und mit frisch pürierten Tomaten bestrichen.

Ensaimada de Mallorca © mariontxa - Fotolia.com
Ensaimada de Mallorca © mariontxa - Fotolia.com

Escaldón - Die Milch die es in sich hat

Auf den Kanarischen Inseln liebt man Gofio. Dieses traditionell mit dem Mühlenstein gemahlene Getreide ist ein Mehl aus geröstetem Mais, das in der kanarischen Küche zur Verfeinerung vieler Speisen verwendet wird. Die Einheimischen rühren gerne 2 bis 3 Esslöffel in warme Milch. Dazu süßt man das Getränk optional mit Honig. Gofio findet man leider nur auf den Inseln im Handel, oder bei sehr speziellen Onlineshops.

Ensaïmada de Mallorca - Gebäck zum Frühstück

Auf Mallorca schwört man auf das traditionelle Gebäck, das aus gezuckertem, fermentierten Teig aus Stärkemehl, Sauerteig, Zucker, Eiern und dem beliebten Schweineschmalz hergestellt wird. Ensaïmadas können mit Kürbiskonfitüre, den sogenannten Engelshaar gefüllt sein. Die klassische Variante kommt aber ohne Füllung aus.

 

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de