Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Gemüse-Tapas vom Holzkohlegrill

03.07.2015

Ob gegrillte Zucchini, Paprika, Champignons oder Grillkartoffeln - leckeres Grillgemüse ist schnell und einfach auf dem Holzkohlegrill zuzubereiten und bereichert jede Tapas-Party!

Zucchini vom Grill  © tapito.de
Zucchini vom Grill © tapito.de

Die Basis: Hochwertiges Olivenöl, frische Kräuter und Knoblauch

Während der Holzkohlegrill auf die richtige Temperatur gebracht wird, bereiten wir unsere Gemüse-Marinade zu. Gutes Olivenöl in eine kleine Schüssel geben, die Menge ist davon abhängig, wie viel Gemüse gegrillt werden soll. In das Olivenöl nun etwas grobes Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer streuen. Knoblauch schälen und gepresst mit dem Olivenöl verrühren. Nun werden nach persönlichem Geschmack frische, kleingehackte Kräuter dazugeben. Thymian und/oder Rosmarin passen eigentlich zu jedem Grillgemüse. Aber auch kleingeschnittener Salbei sorgt für ein tolles Aroma. Wer es etwas pikanter mag, fügt noch eine sehr fein geschnittene Chilischote hinzu. Schon ist die Marinade fertig und wir können uns dem Gemüse widmen:

Zucchini

Die grüne oder gelbe Zucchini waschen und in ca. 0,4 cm dicke Scheiben schneiden. Mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben und etwa 30 Minuten marinieren lassen.

Paprika

Besonders gut eignet sich rote oder gelbe Paprika, grüne ist oft eher bitter. Die Paprika waschen und vierteln. Die Kerne entfernen und die Paprika ebenfalls 30 Minuten mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Wer möchte, kann die Haut der Paprika nach dem Grillen mit einem Messer vorsichtig abziehen.

Champignons

Die Champignons putzen und das Ende der Stiele abschneiden. Die Pilze können entweder nur mit Salz und Pfeffer gewürzt werden, oder ebenfalls rund eine halbe Stunde in die Marinade eingelegt werden.

Kartoffeln

Am besten möglichst kleine Kartoffeln verwenden, diese gut abwaschen. Mit Schale in Salzwasser kochen, bis sie fast gar sind. Dann kalt abspülen und je nach Größe jeweils in 4 – 6 Stücke schneiden. Ebenfalls rund eine halbe Stunde marinieren.

Grillen auf dem Holzkohlegrill

Sobald die Grillglut perfekt ist, das vorbereitete Gemüse auf das Grillrost legen und unter regelmäßigem Wenden in etwa 10 – 15 Minuten grillen. Die Kartoffeln schmecken frisch und warm am besten, das restliche Gemüse schmeckt auch kalt am nächsten Tag noch sehr gut. Einfach mit etwas Olivenöl beträufeln und abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Dazu passt hervorragend eine spanische Mojo-Sauce. Oder ihr probiert unsere leckeren spanischen Barbecue-Spareribs.

 

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de