Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Echte spanische Tapas für Zuhause – die Must-haves

14.06.2015

Tapas mit Pilzen © Pixabay
Tapas mit Pilzen © Pixabay

Der Traum von den spanischen Tapas lässt sich in Deutschland meist nur durch den Gang in ein Restaurant erfüllen. Wer sich Zuhause an den kleinen Köstlichkeiten versucht, stößt oft schnell auf die fehlenden Zutaten oder Küchengeräte, um ihnen den letzten „echt-spanischen-Schliff“ zu verpassen. Wir haben Ihnen bereits köstliche Rezepte für Zuhause vorgestellt. Doch was brauchen Sie eigentlich alles in Ihrer Küche, um für sich selbst oder Ihre Gäste original spanische Tapas herstellen zu können?

1. Holzspieße

Haben Sie sich einmal in einem spanischen Restaurant umgesehen und einen Blick auf die kleinen Teller geworfen, die überall auf den Tischen stehen? Dann wird Ihnen aufgefallen sein, dass zahlreiche Gerichte „aufgespießt“ sind. Ja, die Spanier lieben ihre kleinen Holzspieße und Sie kommen bei der Tapas-Zubereitung nur schwer um die Helferlein herum. Sorgen Sie also dafür, dass Sie rechtzeitig genügend der Spieße besorgen, am besten in kürzerer und längerer Ausführung. Oder aber Sie legen sich eine Schere bereit, um sie auf die richtige Größe zuzuschneiden. Die Holzspieße gibt es für wenige Euro in beinahe jedem Supermarkt zu kaufen.

2. Kleine Schalen

Die Esskultur in Spanien ist eine andere als die, die wir in Deutschland gewöhnt sind. Während sich bei einem Restaurantbesuch hierzulande jeder Gast selbst ein Gericht bestellt, werden in Spanien die Tapas einfach in der Mitte des Tisches platziert. Jeder Gast erhält dazu einen leeren Teller und anschließend wird das Essen in kleinen Portionen aufgeladen. Was also bei einem Tapas-Essen nicht fehlen darf, ist das richtige „Feeling“. Bereiten Sie den Esstisch für Ihre Gäste im schönen schlicht-mediterranen Stil der Spanier her und decken Sie bereits einen Teller für jede Person ein. Die Tapas selbst werden anschließend in kleinen Schalen serviert. Ausgefallene Designs gibt es dafür zum Beispiel auf gastro4all.de.

Esszimmer im spanischen Stil © Mariangel Coghlan / homify
Esszimmer im spanischen Stil © Mariangel Coghlan / homify

3. Großes Fleischmesser

Neben den Meeresfrüchten, ist das Fleisch die grundlegende Beilage für Tapas-Gerichte. Ob als Spieß, Wurst oder frisch geschnittener Jamón: Ohne ein gutes und großes Fleischmesser, werden Sie an der Zubereitung der Tapas nicht viel Freude finden. Lassen Sie sich am besten direkt im Fachhandel beraten und legen Sie sich bestenfalls eine Auswahl an Fleischmessern in unterschiedlichen Größen bereit.

4. Brot

Tapas sind klein und lecker – wirklich satt machen sie alleine aber meist nicht. Deshalb muss stets ein gutes Brot als Beilage gereicht werden. Dieses können Sie Ihren Gästen in einem Korb zur Selbstbedienung stellen. Wofür Sie sich entscheiden, liegt dabei eigentlich ganz bei Ihnen. Traditionellerweise werden verschiedene Weißbrotarten in kleine Scheiben geschnitten. Doch Sie können auch selbst den Backofen in Verwendung nehmen und sich einmal am spanischen Olivenöl-Brot versuchen oder auch als Kulturmix Baguette oder Ciabatta servieren.

5. Oliven

Bei der spanischen Landschaft denken wir gleichzeitig stets auch an die silbrig glänzenden Olivenbäume. Schließlich ist Spanien der weltweit größte Produzent von Oliven und Olivenöl. Das spiegelt sich auch in den heimischen Rezepten wieder, weshalb Oliven auch zu den Tapas niemals fehlen dürfen. So gibt es zahlreiche Rezepte, wie Sie die Oliven lecker füllen oder würzig einlegen können. Auch auf den bereits genannten Holzspießen sind häufig verschiedene Oliven-Kombinationen zu finden. Doch Sie können die kleinen grünen und schwarzen Snacks auch einfach zusätzlich in einer kleinen Schale servieren. Hauptsache, das Wahrzeichen Spaniens wird unübersehbar auf dem Tisch platziert. Wir wünschen Ihnen und Ihren Gästen einen guten Appetit!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de