Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Tipps für einen entspannten Familienurlaub auf Mallorca

26.02.2017

Familienurlaub auf Mallorca © iStock.com/mandygodbehear
Familienurlaub auf Mallorca © iStock.com/mandygodbehear

Mallorca gilt den meisten als die Ferieninsel schlechthin. Viele wissen allerdings nicht, dass die Insel neben dem Partytourismus noch viel mehr zu bieten hat. Fernab vom Ballermann zeigt Mallorca vielerorts ein ganz anderes Gesicht. Unzählige Freizeitangebote sowie familienfreundliche Hotels sorgen dafür, dass Familien mit Kindern hier einen entspannten und gleichzeitig unterhaltsamen Urlaub erleben können. Wer sich im Vorfeld genauer mit der Insel befasst, der kann gemeinsam mit seinen Liebsten völlig neue Seiten von Mallorca entdecken.

Die Anreise günstig und familienfreundlich planen

Bereits die Anreise nach Mallorca von Deutschland aus gestaltet sich einfach. Jeder größere Flughafen in Deutschland fliegt Mallorca direkt an, wobei die Flugzeit rund zwei Stunden beträgt. Nahezu alle Airlines bieten tägliche Flüge nach und von Mallorca an. Da ein Familienurlaub mit Kindern nicht immer ganz ohne Stress und Hektik verläuft, kann man die Anreise somit möglichst kurz halten. 

Sollte ein Familienurlaub auf Mallorca in Betracht gezogen werden, lohnt es sich, die vielfältigen Angebote genauer zu studieren. Als beliebte Ferieninsel verfügt Mallorca über einige speziell auf Familien spezialisierte Hotels sowie ländliche Hotelanlagen. Zudem offerieren die meisten Anbieter Familienrabatte. Am günstigsten ist ein Urlaub auf der Baleareninsel außerhalb der Saison. Im Frühjahr oder Herbst sind Preisnachlässe von 50 oder gar 60 Prozent keine Seltenheit.

Familienurlaub auf Mallorca - Hotels für Groß und Klein

Die zuständigen Behörden auf Mallorca arbeiten seit einigen Jahren intensiv daran, das Image der Insel zu ändern. Früher als Partyhochburg verschrien, soll Mallorca künftig wieder als Reisedomizil für Jung und Alt attraktiv sein. Folglich ist es nicht überraschend, dass auch die Hotels diesem Trend folgen und ihr Angebot angepasst haben. Ein Großteil der Anlagen verfügt daher mittlerweile über ein breites Spektrum an Angeboten für Kinder. Es empfiehlt sich ein Hotel mit deutschsprachiger Kinderbetreuung.

Abseits der größeren Hotels finden sich auch kleinere Anlagen, die mehr an alte Herrenhäuser als an moderne Hotelanlagen erinnern. Jene Unterkünfte sind in den Reisekatalogen meist mit der Bezeichnung "Agroturismo" versehen und gelten mittlerweile als Geheimtipp für einen Familienurlaub auf Mallorca. Weitere Insider-Tipps finden sich übrigens in diesem Beitrag über die Baleareninsel: Mallorca Geheimtipps von Marcel Remus

Um diesen Titel tragen zu dürfen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Während sie einerseits ländlich und ruhig gelegen sind, muss zusätzlich auch eine Tieraufzucht zum Konzept gehören. Daher bieten diese Hotels neben Pool und diversen Freizeitangeboten die Möglichkeit, unterschiedliche Tiere wie Ziegen oder Schafe aus nächster Nähe zu erleben.

Freizeitangebote außerhalb der Hotelanlagen

Selbst bei schlechtem Wetter bietet die Insel einige Möglichkeiten, um die Tage im Sinne der Kinder zu gestalten. Im Kulturzentrum Can Planes befindet sich das Museu de la Jugueta, welches Kinderherzen höher schlagen lässt. Das Spielzeugmuseum verfügt über mehrere Tausend Ausstellungsstücke und bietet eine gute Alternative, sollte der Strandausflug einmal ins Wasser fallen. Auch das Palma Aquarium ist jederzeit einen Besuch wert. 55 Aquarien mit exotischen Meerestieren bringen Kinder dort zum Staunen und sorgen für ein weiteres Highlight im gemeinsamen Familienurlaub.

Mallorca entdecken

Der Spagat zwischen klassischem Sightseeing und Unterhaltung für Kinder fällt häufig schwer. Auf Mallorca hat man jedoch einige Optionen, beides miteinander zu verbinden. Von Palma aus fährt der "Rote Blitz", eine elektrische Schmalspurbahn, bis nach Sóller. Dabei führt die Strecke entlang unzähliger Oliven- und Orangenhaine, durchquert insgesamt 13 Tunnel und führt über mehrere Brücken wie den Viadukt "Cinc-Ponts". 

Insgesamt dauert die Fahrt etwa 45 Minuten. In Sóller angekommen, bietet sich dort die Möglichkeit zu einem gemütlichen Bummel. Um den Ausflug abzurunden, sei ein Besuch in der Fabrica de Gelats empfohlen. Nicht wenige meinen, dass es dort das beste Eis der gesamten Insel gibt. Alternativ bieten fast alle größeren Städte entlang der mallorquinischen Küste die Möglichkeit, ausgiebige Shoppingtouren mit einem Strandausflug zu kombinieren.

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de