Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Genusstour durch Spanien

15.01.2013

Paul-Georg Meister  / pixelio.de
Paul-Georg Meister / pixelio.de

Eine Genusstour durch Spanien entführt Reisende in ein Land, das für sein Temperament und Lebensfreude bekannt ist. Doch nicht nur kulturelle Highlights wie die imposante Sagrada Familia aus Barcelona oder der Palacio Real aus Madrid verwandeln einen Aufenthalt in Spanien in ein unvergessliches Abenteuer. Auch die facettenreiche spanische Küche wird den Gästen noch lange in Erinnerung bleiben.

Soll der Aufenthalt mit dem Besuch eines gemütlichen spanischen Restaurants gekrönt werden, sollten es sich hungrige Gaumen nicht nehmen lassen, ihre Geschmacksnerven mit Tapas zu verwöhnen. Diese kleinen Mahlzeiten sind unmittelbar mit der spanischen Kultur verbunden und werden als kleine Häppchen zu einer Vorspeise oder der Hauptmahlzeit gereicht. Die Tapas stehen hungrigen Gästen in zahlreichen Variationen zur Verfügung. Frittierte Fischteile werden ebenso als Tapas serviert wie gefüllte Oliven oder kleine Pasteten.

Das ultimative spanische Nationalgericht ist die Paella. Obwohl die Paella von Restaurant zu Restaurant stark voneinander abweichen kann, müssen hungrige Gaumen bei dieser Mischung nur selten auf Gemüse, Reis, Fleisch, Fisch oder andere Meeresfrüchte verzichten. Eine Besonderheit der Paella besteht darin, dass diese auch bei hohen Temperaturen genossen werden kann, da das Menü leicht bekömmlich ist. Weiterhin sollte ein Aufenthalt unbedingt mit dem Genuss spanischer Fischspezialitäten verbunden werden, die als Langusten, Muscheln oder Tintenfische wahre Gaumenfreuden versprechen.

Um ein gelungenes Mahl oder einen romantischen Urlaubstag stilgerecht ausklingen zu lassen, sollte ein Gläschen des typischen spanischen Rotweins keinesfalls fehlen. Auch der Sangria erfreut sich in Spanien großer Beliebtheit und punktet durch sein fruchtig-frisches Zusammenspiel aus spanischem Rotwein, Früchten sowie Spirituosen.

1  Kommentar

  • 21.09.2013 13:17 Uhr

    Also Tapas habe ich für mein Leben gern. Es ist doch viel spannender, mehrere Kleinigkeiten zu probieren, als einen Riesenteller Fleisch mit Beilage zu essen. Einfach mit 2 bis 3 Tapas anfangen und je nach verbleibendem Hunger nachbestellen. Müßte in Deutschland weiter verbreitet werden.
    Interessanter Blog !

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de