Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Viva Espana

07.01.2013

(c) by Dinah Grueterich / Pixelio
(c) by Dinah Grueterich / Pixelio

Wer in Spanien schon mal Urlaub gemacht hat, egal ob in Katalonien, Andalusien oder Galizien, war sicherlich schon mal in einer von den vielen und berühmten Tapas-Bars Spaniens leckere Tapas essen. Diese kleinen, und daher sehr abwechslungsreichen, traditionellen Köstlichkeiten sind sowohl für Spanier als auch für Nicht-Spanier eine wahre Delikatesse, die allen bekannt ist und sich großer Beliebtheit erfreut. Ebenso ist auch jedem die gemütliche, lebhafte und auch einigermaßen chaotische Atmosphäre einer Tapas-Bar, die aber zur südlichen spanischen Mentalität gehört, sehr bekannt.

Spanien in Deutschland erleben!

Diejenigen, die einmal wieder zurück daheim in Deutschland während der Winterzeit die spanische Sonne und die traditionellen Köstlichkeiten vermissen, könnten mal einen Tapas-Abend zu Hause mit Freunden organisieren. Jeder bringt seine eigenen Tapas mit, sodass eine große Variation im Angebot entsteht: entweder warme Tapas wie Albóndigas (Fleischklößchen), Patatas bravas (frittierte Kartoffelwürfel mit scharfer Soße) und Tortilla (Kartoffel-Omelett), oder kalte Tapas wie Olivas (Oliven) und Jamón serrano (Serrano-Schinken), oder Tapas mit Gemüse, Fleisch und Meeresfrüchten. Zu diesen vielfältigen Appetithäppchen passt entweder Bier, Sangria, Sherry, Portwein oder einfach ein spanischer Wein, denn nicht nur Frankreich, sondern auch Spanien ist für seinen qualitativ und geschmacklich hochwertigen Wein schon seit langem bekannt.

Wie die zahlreichen Tapas-Bars finden?

Wer selber nicht so gerne kochen mag, kann sich mittlerweile schon fast in jeder Stadt eine Tapas-Bar aussuchen. Verschiedene Online-Portale (wie z.B. Groupon) stellen zahlreiche Restaurant Angebote zur Verfügung, wo man sich sehr einfach einen Gutschein online besorgen kann oder auch nach Schnäppchenpreisen Ausschau halten kann. So kann man beispielsweise zusammen mit Freunden und Freundinnen auf eine Tapas-Party, die von manchen Tapas-Bars organisiert wird, gehen. Ebenfalls kann man zu zweit als Pärchen die köstlichen Tapas speisen und dabei Erinnerungen an den letzten Urlaub aufkommen lassen oder vielleicht schon ein wenig träumen vom nächsten Ausflug nach Spanien.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 
 
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2018 by tapito.de