Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Ceviche peruano Rezept

inter dem klangvollen Namen Ceviche peruano verbirgt sich leckerer Kabeljau mit roten Zwiebeln und Zitrone. Perfekt dazu: ein Glas gut gekühlter Riesling.

Eine tolle sommerliche Alternative für alle Sushi-Fans, denn bei Ceviche peruano handelt es sich um rohen, marinierten Fisch – aber nach südamerikanischer Art. Durch das Bad in Zitronensaft, Zwiebeln und Kräutern tritt der Fischgeschmack in den Hintergrund. Trotzdem ist das Rezept sehr speziell und sicher etwas „gewöhnungsbedürftig“, denn roher Fisch schmeckt nicht auf Anhieb jedem. Aber nur Mut zu neuen kulinarischen Erfahrungen – das Probieren lohnt sich! Dazu am besten einen Riesling servieren, z. B. den spanischen Wein „Waltraud“ – ebenfalls etwas ganz Spezielles.

Ceviche peruano von Bernd
Ceviche peruano von Bernd
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


3 von 5 bei 9 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

Kabeljau
Zitronen
rote Zwiebeln
Knoblauch
Korianderkraut
Chilis
Salz

 
 

Zubereitung

 

Den Fisch gründlich waschen, trocken tupfen und mit einem sehr scharfen Messer in ca 0,5 cm breite Stücke schneiden. Rote Zwiebeln sowie etwas Knoblauch klein hacken.

Reichlich Zitronensaft pressen und den Fisch darin „schwimmen lassen“. Etwas milder prägt sich der Geschmack mit Limetten aus.

Nun die Marinade mit etwas Chili, Salz und Korianderkraut vervollständigen. Wer den sehr speziellen Geschmack von Koriander nicht mag, kann alternativ auch Petersilie verwenden. Anschließend den Fisch mitsamt Marinade in den Kühlschrank stellen und dort mindestens 2-3 Stunden ziehen lassen.

Bei heißem Wetter schmeckt der Ceviche peruano sehr gut mit gegarten und abgekühlten Süßkartoffeln oder normalen mehlig kochenden Kartoffeln. Als Getränke ein kühles Weißbier und einen Riesling zur Auswahl anbieten. Schmeckt beides sehr gut dazu!

 
 

Das Rezept Ceviche peruano wurde bei tapito.de eingetragen von Bernd aus Grossalmerode.

 
 
 

Rezept kommentieren

 

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
Bar Raval
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de