Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Getrocknete Thymiantomaten Rezept

Sehr aromatisch und lecker: getrocknete Cocktailtomaten mit duftendem Thymian. Auch als Zutat für eine Tomaten-Pesto bestens geeignet.

Frischer Thymian gibt sein volles Aroma durch die lang anhaltende, sanfte Hitze im Backofen besonders gut an die Tomaten weiter. Das Abzupfen der Blätter gelingt am besten, wenn diese vorsichtig gegen die Wuchsrichtung vom Stängel abgestreift werden. Es lohnt sich übrigens, aus dem Urlaub im Süden getrockneten Wildthymian oder Zitronenthymian mitzubringen, weil das Aroma dieser Sorten unerreicht intensiv ist. Selbst gezogener Thymian ist zwar auch köstlich, Duft und Geschmack sind aber weniger ausgeprägt.

Getrocknete Thymiantomaten von Jan
Getrocknete Thymiantomaten von Jan
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


4 von 5 bei 11 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

500g kleine Tomaten (z.B. Cocktailtomaten)
1/2 Bund Thymian
etwa 10 EL gutes Olivenöl
etwa 1 EL grobes Meersalz

 
 

Zubereitung

 

Die Tomaten waschen und abtropfen lassen. Die Tomaten jeweils halbieren und in eine Schüssel geben. Die Thymianblättchen abzupfen und zu den Tomaten geben. Das Olivenöl dazugeben und alles gut vermischen.

Auf ein Backblech geben (ohne Backpapier), gleichmäßig verteilen und alle Tomaten mit der Schnittfläche nach oben drehen. Das Salz auf die Tomaten streuen.

Im Backofen mit Ober- und Unterhitze (kein Umluft!) bei 90 °C etwa 6 – 8 Stunden trocknen lassen. Die genaue Dauer ist von der Größe der verwendeten Tomaten abhängig.

Die Tomaten und das restliche auf dem Backblech vorhandene Öl in eine Schale geben und abkühlen lassen. Im Kühlschrank mit Folie abgedeckt halten sich die Tomaten einige Tage.

 
 

Das Rezept Getrocknete Thymiantomaten wurde bei tapito.de eingetragen von Jan aus München.

 
 

Rezept kommentieren

 

1  Kommentar

  • Nina
    13.06.2013 22:06 Uhr

    Tip: Im Ofen noch mit 1TL Zucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar*

 
Bar Raval
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
  • Spanische Tortilla Rezept

    Spanische Tortilla Rezept

    Ein typisch spanisches Gericht, das sich fürs Tapas-Buffet gut vorbereiten lässt. Dann einfach kurz vor dem Servieren [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    4.5 von 5 bei 9 Bewertungen
  • Rosmarin-Kartoffelecken Rezept

    Rosmarin-Kartoffelecken Rezept

    Knusprig gebackene und duftende Kartoffelecken mit Rosmarin, Zwiebeln und Knoblauch. Dazu einen bunten Salat und [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    5 von 5 bei 9 Bewertungen
  • Nudelschnecken mit Pesto Rezept

    Nudelschnecken mit Pesto Rezept

    Raffiniert gefüllte Lasagneblätter an Rucola. Diese Tapas machen optisch richtig was her und zergehen in Kombination [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    4.5 von 5 bei 24 Bewertungen
 
 
 
 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de