Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Kaki mit Parmaschinken Rezept

Diese fruchtige Tapas-Variante vereint herzhaften Parmaschinken mit dem süßen Aroma einer ausgereiften Kaki. Wer es noch lieblicher mag, verwendet die verwandte Sharonfrucht.

Als Zutat für Tapas ist die Frucht des Kakibaums etwas Außergewöhnliches, obwohl Kakis zu den ältesten Kulturpflanzen überhaupt zählen. Da sie geschmacklich ein wenig an eine Zuckermelone erinnern, harmonieren sie wunderbar mit edlem Parmaschinken – eine Kombination, die definitiv Lust auf mehr Abwechslung bei Tapas macht. Wer traditionelle Elemente gerne fantasievoll variiert, kann seine Gäste mit der Kaki-Parmaschinken-Kreation kulinarisch überraschen.

Kaki mit Parmaschinken von Katharina
Kaki mit Parmaschinken von Katharina
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


4 von 5 bei 9 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

1 Kaki
3 Scheiben Parmaschinken
Holzspießchen
etwas Basilikum

 
 

Zubereitung

 

Bei reifen Kakis ist auch die Schale sehr weich und kann mitgegessen werden. Da die Schale jedoch erfahrungsgemäß nicht jedermanns Geschmack ist, sollte die Kaki besser geschält und dann in 6 gleichgroße Spalten geteilt werden.
Die Scheiben des Parmaschinkens halbieren und in der Mitte falten. So lässt sich der Schinken gut um die Kakispalten wickeln und mit einem Holzspießchen befestigen. Weil die Kakispalten deutlich kürzer sind als die häufiger verwendeten Melonenstücke, ist ein gut platzierter Spieß unverzichtbar. So kann der Parmaschinken kaum nach vorne oder hinten wegrutschen und die Tapas lassen sich auch eleganter essen.

Basilikumblätter gehören unbedingt dazu, nicht nur als hübsche Garnitur: Auch geschmacklich setzen Sie Akzente und geben diesen kalten Happen den letzten Schliff.

 
 

Das Rezept Kaki mit Parmaschinken wurde bei tapito.de eingetragen von Katharina aus Berlin.

 
 
 

Rezept kommentieren

 

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2018 by tapito.de