Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Melone mit Parmaschinken Rezept

Die klassischen Tapas mit Melone und mildem Parmaschinken. Erfrischende und leckere Häppchen, die auch typisch spanisch mit Serrano-Schinken zubereitet werden können.

Wenn zwei kulinarische Klassiker aus Spanien und Italien miteinander kombiniert werden, kommen dabei diese Melonen-Tapas im luftgetrockneten italienischen Gewand heraus. Die Galiamelone sollte auf den Punkt reif sein, damit sie ihre Süße zwar voll ausgebildet hat, aber noch nicht zu weich ist. Wenn die Schale auf Druck schon sehr nachgibt, ist die Frucht überreif und für die Häppchen nicht mehr ideal.

Melone mit Parmaschinken von Katharina
Melone mit Parmaschinken von Katharina
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


4 von 5 bei 23 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

Zutaten für 6 Häppchen:
1/4 Galia Melone
3 Scheiben Parmaschinken
 Holzspießchen

 
 

Zubereitung

 

Die Melone vorbereiten, indem sie geviertelt und mit einem großen Löffel entkernt wird. Anschließend eines der Viertel in 6 Spalten teilen. Erst danach die Schale entfernen, da sie der Melone vorher beim Zerschneiden noch etwas Stabilität gibt.

Den Schinken flach auslegen und die Scheiben der Länge nach halbieren, sodass 6 Streifen entstehen – einer pro Melonen-Spalte.

Die Streifen vorsichtig um je ein Melonenstück wickeln von oben mit einem Holzspießchen befestigen. Das hat zwei Vorteile: Zum einen verrutscht der Schinken nicht und das Spießchen dient darüber hinaus beim Essen gleichzeitig als Besteck.

 
 

Das Rezept Melone mit Parmaschinken wurde bei tapito.de eingetragen von Katharina aus Berlin.

 
 
 

Rezept kommentieren

 

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2018 by tapito.de