Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Olivenblättertee - „Der Tee der Hundertjährigen“

Der Olivenblättertee wird aus getrockneten Blättern vom Olivenbaum hergestellt. In Spanien hat dieser Tee eine lange Tradition.

Auch in der Naturheilkunde wird er verwendet. Dem Tee werden viele positive Eigenschaften zugesprochen. Geschmacklich erinnert Olivenblättertee an Grünen Tee. Olivenblatt-Tee ist jedoch koffeinfrei und hat einen angenehmen milden, aromatisch-bitteren, 'grünen' Geschmack. Lässt man den Tee nur kurz ziehen, ist eine fast unmerkliche 'leichte Süße' wahrzunehmen. Je nachdem wie lange man ihn ziehen lässt, ist der Aufguss mehr oder weniger bitter. Gerade in Kombination zu pikanten, schärferen Gerichten passt Olivenblättertee und lässt sich sehr gut begleitend servieren.

Olivenblättertee von Carlos
Olivenblättertee von Carlos
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


4.5 von 5 bei 7 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

Für 1 Tasse circa 250 ml:
1 bis 2 Teelöffel zerkleinerte Olivenblätter

 
 

Zubereitung

 

Ganze Olivenblätter bitte vorher zerkleinern oder mit dem Mörser zerreiben, damit sich die Inhaltsstoffe besser entfalten können. 1 bis 2 Teelöffel in eine Tasse geben, mit kochendem Wasser übergießen. Je nach Geschmack 10 bis 15 Minuten ziehen lassen, abseihen und evtl. mit etwas Zucker oder Honig süßen. Wer möchte kann noch etwas Zitronen- oder Limettensaft dazugeben. Der Olivenblättertee wird auch gerne zusammen mit ein paar kleinen Stückchen frischen Ingwer oder Minzeblätter aufgebrüht.

 
 

Das Rezept Olivenblättertee wurde bei tapito.de eingetragen von Carlos von der Insel Reichenau.

 
 
 

Rezept kommentieren

 

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
Bar Raval
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2018 by tapito.de