Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Paprika-Pancetta Schnittchen Rezept

Knuspriger Pancetta geht mit sonnengereifter Paprika und sahnigem Frischkäse eine köstliche Verbindung auf Weißbrot ein. Schmeckt noch würziger mit Ziegenfrischkäse!

Pancetta geizt nicht mit Fett, im Gegenteil. Der großzügige Speckmantel dieses italienischen Bauchspecks ist ein wichtiger Geschmacksträger, der das milde, zarte Aroma optimal zum Ausdruck bringt. Zusammen mit knackigen gelben Paprikastückchen auf Frischkäse-Weißbrot gespießt und mit Basilikum verziert bereitet er extrem großen Genuss. In diesem Sinne, ran an den Pancetta-Speck!

Paprika-Pancetta Schnittchen von Katharina
Paprika-Pancetta Schnittchen von Katharina
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


4.5 von 5 bei 15 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

Für 12 Schnittchen:
1 Baguette
3-4 EL Frischkäse / Ziegenfrischkäse
4 Scheiben Pancetta oder Bacon
1/4 gelbe Paprika
12 Blätter Basilikum
12 Holzspieße

 
 

Zubereitung

 

Den Pancetta ohne zusätzliches Öl in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite ca. 4 Minuten sanft anbraten, bis er knusprig ist. Aus der Pfanne nehmen, die Streifen in je 3 Stücken schneiden und abkühlen lassen. 

Das Baguette in nicht zu dicke Scheiben aufschneiden und dann das Brot mit Frischkäse großzügig mit Frischkäse bestreichen. Ziegenfrischkäse schmeckt intensiver und sollte etwas sparsamer aufgestrichen werden. Auf jedes Schnittchen ein Stück des kross gebratenen Pancetta platzieren.

Das gut gewaschene und abgetrocknete Paprikaviertel in dünne, kurze Streifen aufschneiden und je einen Streifen mit auf das Brot legen.

Für jedes Brot ein Blatt Basilikum abzupfen und mit einem Holzspieß alles so auf dem Schnittchen befestigen, dass nichts mehr verrutschen kann. Auf einem flachen Teller anrichten und sofort oder später servieren – in letzterem Fall abgedeckt kühlstellen.

 
 

Das Rezept Paprika-Pancetta Schnittchen wurde bei tapito.de eingetragen von Katharina aus Berlin.

 
 
 

Rezept kommentieren

 

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
Bar Raval
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de