Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Scharfe Steak-Häppchen Rezept

Genau das Richtige für Steak Fans: Scharfe Häppchen, appetitlich als Tapas angerichtet. Etwas Brot als Beilage anbieten und dazu ein frischer grüner Salat – einfach exquisit!

Ein Fleisch-Klassiker in mundgerechten Mini-Portionen – das hat was! Generell gilt: Voraussetzung für ein schmackhaftes Steak ist neben der richtigen Zubereitungstechnik die Qualität des Fleisches. Sie ist die Basis, mit ihr steht und fällt das Ergebnis. Wer beim Steak an der Fleischqualität spart, bezahlt das mit einem Minus an Geschmack. Darum das Fleisch am besten in einer guten Metzgerei kaufen, wo es die fachmännische Beratung gratis dazugibt! Traditionell werden Rumpsteaks aus dem Roastbeef des Rindes geschnitten.

Scharfe Steak-Häppchen von Katharina
Scharfe Steak-Häppchen von Katharina
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


2.5 von 5 bei 3 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

1 Rumpsteak (300g)
Pfeffer & Salz
Olivenöl
1 TL Tabasco (oder weniger – je nach Geschmack)
Holzspieße

 
 

Zubereitung

 

Das Steak rundherum mit Olivenöl einreiben, pfeffern und salzen, um es danach mit ein paar Spritzern Tabasco auf beiden Seiten zu schärfen. 

Eine Steakpfanne ohne Öl auf der Herdplatte kurz vorheizen, Steaks hineingeben und nach Geschmack braten. Drei Minuten Bratzeit pro Seite sind der Durchschnitt für ein mittelgroßes medium gebratenes Steak. Dieses darf nur 1x gewendet werden, weshalb in der richtigen Beurteilung der Dicke des Fleisches etwas Erfahrung und Gefühl erforderlich ist. 

Das Steak aus der Pfanne holen und in mundgerechte Würfel schneiden. Jeden Steakwürfel auf ein Spießchen stecken, einen Würfel kosten und bei Bedarf noch mit frisch gemahlenem schwarzen oder bunten Pfeffer und Salz abschmecken.
Die Steak-Spieße in ein kleines Schälchen oder auf ein Tellerchen setzen und heiß mit passenden Dips und Beilagen servieren.

 
 

Das Rezept Scharfe Steak-Häppchen wurde bei tapito.de eingetragen von Katharina aus Berlin.

 
 
 

Rezept kommentieren

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2018 by tapito.de