Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Solomillo de cerdo al Roquefort Rezept

Magere Schweinelendchen mit cremiger Roquefort-Soße – in dieser außergewöhnlichen spanisch-französischen Melange verbinden sich Fleisch und Käse ebenso elegant wie schmackhaft.

Die Verbindung von Blauschimmelkäse mit Rinderfilet ist in der warmen Küche ein Klassiker. In diesem Rezept vereinen sich aber zarte Scheibchen aus der Schweinelende in vollendeter Harmonie mit dem berühmtesten französischen Edelschimmelkäse, dem Roquefort. Perfekt wird das Ganze mit eingelegtem grünem Pfeffer. Aus nur wenigen hochwertigen Zutaten entstehen so schnell und einfach exzellente warme Tapas, zu denen ein süßer Sherry oder ein Portwein ganz wunderbar passt.

Solomillo de cerdo al Roquefort von Christian
Solomillo de cerdo al Roquefort von Christian
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


3.5 von 5 bei 7 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

300 g Schweinelende
100 g Roquefort
50 ml Milch
1/2 TL eingelegter grüner Pfeffer
Olivenöl
Salz, Pfeffer

 
 

Zubereitung

 

Die Schweinelende in zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten salzen und pfeffern. Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch auf den Punkt durchbraten. Fleisch herausnehmen und beiseitestellen. 

Den Roquefort würfeln und im Bratfond anschwitzen. Milch nach und nach hinzufügen und so lange rühren, bis sich der Roquefort aufgelöst hat. Sollte die Soße zu dickflüssig sein, noch etwas Milch bis zur gewünschten Konsistenz hinzufügen. Pfeffer dazugeben und danach das Fleisch in der Soße nochmals erhitzen.

Tapito-Tipp: Junger und milder Roquefort wird im Juni angeboten. Mit zunehmender Reife schmeckt er immer kräftiger, im Herbst ist er ausgereift und somit besonders pikant und würzig – ideal für dieses Rezept.

 
 

Das Rezept Solomillo de cerdo al Roquefort wurde bei tapito.de eingetragen von Christian aus Heilsbronn.

 
 
 

Rezept kommentieren

 

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
Bar Raval
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
  • Herzhafte Liebesäpfel Rezept

    Herzhafte Liebesäpfel Rezept

    Kandierte Cocktailtomaten mit gehackten Pistazien bringen nicht nur im Wonnemonat Mai Glanz und Farbe in die Tapas- [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    4 von 5 bei 21 Bewertungen
  • Kichererbsen-Tomaten-Fenchel-Eintopf Rezept

    Kichererbsen-Tomaten-Fenchel-Eintopf Rezept

    Traditionelle spanische Kichererbsensuppe mit Tomaten und Fenchel. Zu dieser vegetarischen Kreation passt hervorragend [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    3 von 5 bei 10 Bewertungen
  • Scharfe Steak-Häppchen Rezept

    Scharfe Steak-Häppchen Rezept

    Genau das Richtige für Steak Fans: Scharfe Häppchen, appetitlich als Tapas angerichtet. Etwas Brot als Beilage [...]

    Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet
 
 
 
 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de