Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Steak-Pfifferling Spieße Rezept

Saftige Steakwürfel und frische Pfifferlinge vereint auf dem Spieß – eine köstliche Kombination! Mit Rucola oder einem frischen Salat der Saison und etwas Brot servieren.

Die Pfifferlingszeit beginnt schon im Sommer und reicht bis in den späten Herbst. Besonders aromatisch schmeckt der frühe Wildpilz im Juli und August. Aber auch später noch ist er der ideale Partner für Wild und rotes Fleisch. In diesem Rezept harmonieren edle Pfifferlinge aufs Köstlichste mit Entrecôte, einem Gourmet-Steak, das aus der Zwischenrippe des Rinds geschnitten wird. Es darf aber auch ein klassisches Rumpsteak sein, Hauptsache, die Fleischqualität ist erstklassig! Das ist wichtig, denn schließlich sollen die fertig gebratenen Steakwürfelchen auf der Zunge zergehen. Dazu passt kräftiges Roggenbrot.

Steak-Pfifferling Spieße von Katharina
Steak-Pfifferling Spieße von Katharina
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


5 von 5 bei 4 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

350g Entrecôte (oder Rumpsteak)
100g Pfifferlinge
Pfeffer & Salz
Olivenöl
100g Rucola
guter Balsamico
etwas Brot

 
 

Zubereitung

 

Die Pfifferlinge abwaschen und mit etwas Küchenpapier vorsichtig trocken tupfen. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, aber nicht zu heiß werden lassen. Die Pilze dazugeben und mit Pfeffer und Salz würzen. 

Das Entrecôte vom Fettauge befreien, in gleichgroße Würfel von 2-3 cm schneiden und diese salzen. Den Rucola (oder andere Blattsalate) waschen und trocken schütteln. Portionsweise auf die Schälchen verteilen und mit Olivenöl und Balsamico anmachen. Abschließend mit etwas Pfeffer und Salz würzen. 

Sobald die Pilze nach 7-8 Minuten fast fertig gegart sind, die Steak-Würfel dazugeben. 2 Minuten lang von allen Seiten anbraten. Pilze und Fleisch direkt aus der Pfanne entnehmen und beides abwechselnd auf die Holzspieße stecken. Die Spieße mit Salat und Brot anrichten.

Tapito-Tipp: Das dazu gereichte Brot sollte am besten ofenfrisch und knusprig sein. Ein Roggenbaguette vom Vortag kann aber auch einfach kurz im Ofen aufgebacken werden.

 
 

Das Rezept Steak-Pfifferling Spieße wurde bei tapito.de eingetragen von Katharina aus Berlin.

 
 
 

Rezept kommentieren

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

 
Bar Raval
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
  • Huhn in Weißwein-Jus Rezept

    Huhn in Weißwein-Jus Rezept

    Saftiges Hähnchenbrustfilet in leichter Weißwein-Jus. Sommerlich frisch mit luftig gebackenem Weißbrot und gut gekü [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    4 von 5 bei 7 Bewertungen
  • Brotspieße mit Schafskäse Rezept

    Brotspieße mit Schafskäse Rezept

    Diese herzhaften Brotspieße mit überbackenem Schafskäse lassen sich leicht und schnell im Backofen zubereiten. Und [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    3.5 von 5 bei 16 Bewertungen
  • Mango Schweinefleisch Spieße Rezept

    Mango Schweinefleisch Spieße Rezept

    Exotische Schweinespieße mit saftigen Mangostücken. Frische Mangowürfel geben diesem Tapas-Gericht vom Grill einen [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    4.5 von 5 bei 12 Bewertungen
 
 
 
 
 
 
 
 

Tipps & Tricks zum Thema Grillen

Jede Menge Tipps & Tricks zum Thema Grillen gibt es bei Grillpedia.de. Die Website sammelt Wissenswertes rund um die verschiedenen Arten des direkten und indirekten Grillens mit Holzkohlegrill, Gasgrill oder Elektrogrill und vergleicht Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte.

 

Kaffee und Espresso genießen

Das Genießerportal kaffeepedia.de serviert spannendes Kaffeewissen einfach und verständlich portioniert. Auch Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen werden vorgestellt. Der passende Milchaufschäumer ist bei Milche.de zu finden. Wie wäre es mit einer spanischen Kaffeespezialität?

 

Spanischen Wein zu Tapas bestellen

Das Beste aus Spanien: Wein & Vinos
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2017 by tapito.de