Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Rezepte für spanische Salate

 
 

Salate wie Gurken-, Tomaten- oder Kartoffelsalat prägen das oft recht eintönige Bild bei Grillfesten im eigenen Garten. Überrascht eure Gäste doch mit raffinierteren spanischen Salaten, die in Optik und Geschmack beeindrucken und doch recht einfach in der Zubereitung sind. Spanische Salate bestechen vor allem durch die Frische der verwendeten Zutaten und das bunte und variantenreiche Bild.

Spanischer SalatEin Beispiel für die leichte moderne Küche ist die beliebte Ensalada mixta, ein gemischter Salat aus frischem römischem Salat, großen Stücken sonnengereiften Tomaten, saftigen Zwiebelringen und Oliven. Bei der Ensalada Asada werden Zutaten wie gebratene Paprikaschoten, Tomaten, Auberginen und Zwiebeln mit einer Marinade aus dem Saft der Paprika vermengt und ergeben einen würzigen Beilagensalat. Erfrischende Salate wie die Ensalada de apio y naranjas aus Staudensellerie, reifen Orangen und duftenden Tomaten runden das Bild ab.

In Kombination mit verschiedenen spanischen Tapas oder auch mit Meeresfrüchten vermengt ergeben spanische Salate an heißen Sommertagen eine erfrischende und leichte Hauptmahlzeit oder runden mit einem guten Glas Wein einen gemütlichen Abend mit Gästen ab. Die Zeit, die ihr sonst für die Vorbereitung der einzelnen Gänge noch in der Küche verbringen müsstet, könnt ihr statt dessen mit euren Gästen genießen und das eine oder andere spanische Rezept austauschen. Ihr werdet sehen - Spanisch Kochen ist auch für ungeübtere Laien möglich.

Ein spanisches Rezept ist im Regelfall unkompliziert und beeindruckt mehr durch die Qualität der eingesetzten Zutaten als durch besonders aufwendige Zubereitungsverfahren.

 
 
 
 
 
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2018 by tapito.de