Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Grüne Mojosauce Rezept

Eine scharfe, grüne Sauce von den Kanarischen Inseln mit Koriander. Dazu passen hervorragend Kartoffeln mit Salzkruste (Papas Arrugadas).

Urlaub auf den Kanaren ohne ein Gericht mit Mojo verde oder Mojo picante zu probieren? Fast unvorstellbar, denn die extrem leckeren kalten Saucen sind bei Touristen ebenso beliebt wie bei den Einheimischen. Es gibt verschiedene Varianten von Mojo verde, der grünen Mojosauce. Sie erhält ihre grüne Farbe meist durch Petersilie und Koriander, manchmal aber auch durch Avocado oder grüne Paprikaschoten. Wichtigste Gewürze sind Kreuzkümmel und Salz. Mit den richtigen Zutaten gelingt die grüne Sauce auch zu Hause und sorgt so für ein wenig kulinarisches Urlaubsfeeling.

Grüne Mojosauce von Jan
Grüne Mojosauce von Jan
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


3.5 von 5 bei 24 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

4 Scheiben Toastbrot (oder Weißbrot)
1 grüne Peperoni (frisch)
4 Knoblauchzehen
1/2 Bund Petersilie, glatt
1 Bund Koriander
1/4 TL Kreuzkümmelpulver
100 ml Olivenöl
3 EL Sherry
etwas Salz
etwas Pfeffer

 
 

Zubereitung

 

Das Toastbrot mit etwas Wasser in eine Schüssel geben und aufweichen lassen. Dann mit den Händen gut ausdrücken. Die Peperoni entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Den Knoblauch schälen. Die Stiele von Petersile und Koriander abschneiden, es werden nur die Blätter verwendet.

Das Toastbrot, die Peperoni, den Knoblauch, die Kräuter, das Kreuzkümmelpulver, das Olivenöl und den Sherry in ein Schüssel geben und mit dem Pürierstab zu einer gleichmässigen Sauce pürieren. Sollte die Sauce zu fest sein, noch wenig Olivenöl zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bis zum Servieren zugedeckt kalt stellen. Dazu passen kleine, runzelige Kartoffeln mit Salzkruste (Papas Arrugadas).

 
 

Das Rezept Grüne Mojosauce wurde bei tapito.de eingetragen von Jan aus München.

 
 

Rezept kommentieren

 

1  Kommentar

  • Lina
    16.12.2016 19:58 Uhr

    Super gut lieber Jan!⭐⭐⭐⭐⭐

Schreibe einen Kommentar*

Kommentare wg. DSGVO deaktiviert
 
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
  • Schalotten mit Cranberries im Weißweinsud Rezept

    Schalotten mit Cranberries im Weißweinsud Rezept

    Würzige Edelzwiebeln mit getrockneten Cranberries in Balsamico Weißwein Sauce. Eine reizvolle Tapas-Kombination der [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    3.5 von 5 bei 36 Bewertungen
  • Herzhafte Liebesäpfel Rezept

    Herzhafte Liebesäpfel Rezept

    Kandierte Cocktailtomaten mit gehackten Pistazien bringen nicht nur im Wonnemonat Mai Glanz und Farbe in die Tapas- [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    4 von 5 bei 36 Bewertungen
  • Spanisches Olivenöl-Brot Rezept

    Spanisches Olivenöl-Brot Rezept

    Aromatisches Olivenöl, frischer Rosmarin und knackige Pinienkerne machen dieses helle spanische Hefeteigbrot zu einem [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    3.5 von 5 bei 47 Bewertungen
 
 
 
 
 
 
 
 

Unser Tapas-Kochbuch

Tapas-Rezeptebuch
 

Holen dir das Spaniengefühl nach Hause, indem du deine eigenen Tapas machst! Wie das im Handumdrehen geht, zeigt unser liebevoll und sorgfältig zusammengestelltes Tapas-Rezept-Buch mit den besten Tapas-Gerichten aus Spanien. Mit ganz vielen Rezepten, die nicht auf dieser Seite zu finden sind!


 
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2018 by tapito.de