Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Feigentörtchen Rezept

Kleine feine Törtchen für Naschkatzen, die es gerne süß mögen: Leckere goldgelb gebackene Blätterteigtörtchen mit fruchtig-süßen Feigen – ein Gedicht zum Genießen!

Feigen sind die klassische Mittelmeerfrucht. Die echte Feige gilt als eine der ältesten gezüchteten Nutzpflanzen. Ein großer Teil der Ernte wird getrocknet. Eine besondere Delikatesse sind die zarten frischen Früchte mit ihrem leicht orientalisch anmutenden Aroma. Hier verbindet sich ihr süßlicher Geschmack beim Backen harmonisch mit Zucker und Zimt. Eine köstliche Versuchung als Dessert oder als exotisches Gebäck für Kaffeetafel – gerne auch heiß mit Vanilleeis und Sahne!

Feigentörtchen von Sandra
Feigentörtchen von Sandra
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


5 von 5 bei 16 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

250 g Blätterteig (Fertigteig)
4 große Feigen
Zimt
Zucker
etwas Milch (zum Bestreichen)

 
 

Zubereitung

 

Den tiefgekühlten Blätterteig kurz antauen lassen, dann ausrollen und mit einem Müsliteller oder einem passenden Schälchen runde Kreise ausstechen, deren Durchmesser ca. 15 cm betragen sollte.

Die Feigen waschen, abtrocknen, achteln und die Teigkreise gleichmäßig mit den Feigenstücken belegen. Dabei einen Rand freilassen.

Etwas Zimt mit Zucker mischen und die Feigen so großzügig wie gewünscht damit bestreuen. Die Teigränder mit Milch bepinseln und die Törtchen etwa 15-20 Minuten im Ofen backen, bis der Rand eine goldgelbe Farbe annimmt. 

Die Feigentörtchen möglichst noch ofenwarm genießen – pur oder mit einer Kugel Vanilleeis als Heiß-kalt-Gebäck.

 
 

Das Rezept Feigentörtchen wurde bei tapito.de eingetragen von Sandra aus Nürnberg.

 
 

Rezept kommentieren

 

0  Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

Kommentare wg. DSGVO deaktiviert
 
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
  • Spanischer Orangen-Kuchen Rezept

    Spanischer Orangen-Kuchen Rezept

    Frische Orangen und fein geriebene Mandeln machen diesen eleganten spanischen Kuchen locker und saftig. Ein Kuchen fü [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    4 von 5 bei 64 Bewertungen
  • Café Marbella Rezept

    Café Marbella Rezept

    Eine leckere spanische Kaffeespezialität mit Licor 43 (Cuaranta y Tres). Benannt ist sie nach der bei den Promis [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    4.5 von 5 bei 8 Bewertungen
  • Oliven im Sardellenband Rezept

    Oliven im Sardellenband Rezept

    Salzige kleine Häppchen, die abends mit etwas Brot und einem Glas Wein gereicht werden – oder aber sich morgens als [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    3.5 von 5 bei 3 Bewertungen
 
 
 
 
 
 
 
 

Unser Tapas-Kochbuch

Tapas-Rezeptebuch
 

Holen dir das Spaniengefühl nach Hause, indem du deine eigenen Tapas machst! Wie das im Handumdrehen geht, zeigt unser liebevoll und sorgfältig zusammengestelltes Tapas-Rezept-Buch mit den besten Tapas-Gerichten aus Spanien. Mit ganz vielen Rezepten, die nicht auf dieser Seite zu finden sind!


 
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2018 by tapito.de