Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Huhn in Weißwein-Jus Rezept

Saftiges Hähnchenbrustfilet in leichter Weißwein-Jus. Sommerlich frisch mit luftig gebackenem Weißbrot und gut gekühltem spanischem Weißwein servieren.

Wenn an heißen Tagen sogar das Essen eine Anstrengung bedeutet, müssen Rezepte besonders leicht sein, um den Appetit anzuregen. Magere Hähnchenbruststückchen, sanft mit Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl angebraten und dann mit einem kräftigen Schuss Weißwein abgelöscht, sind da genau richtig. Sie schmecken köstlich, belasten den Magen nicht und bereichern an lauen Sommerabenden jedes Tapas-Buffet.

Huhn in Weißwein-Jus von Katharina
Huhn in Weißwein-Jus von Katharina
 
 
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung


4 von 5 bei 9 Bewertungen

Bewerte dieses Rezept

BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

 

200g Hähnchenbrustfilet
2 EL Olivenöl
300 ml Weißwein
3-4 Knoblauchzehen
1/2 kleine Zwiebel
1 Frühlingszwiebel (grüner Anteil)
1/2 Zitrone
Pfeffer
Salz

 
 

Zubereitung

 

Zunächst Zwiebel und Knoblauch schälen, dann den Knoblauch feine Scheiben und die Zwiebel in sehr kleine Würfel schneiden. Beides nun in einen flachen Topf geben und kaltes Olivenöl darübergießen. Das Zwiebel-Knoblauch-Öl-Gemisch bei kleiner Hitze langsam erwärmen. Achtung, Knoblauch und Zwiebeln sollen nicht bräunen, sondern eine möglichst helle Farbe behalten. Als Nächstes das etwa 2 cm groß gewürfelte Hähnchenbrustfilet dazugeben, Hitze etwas erhöhen und das Fleisch rundherum kurz anbraten. Mit Pfeffer und Salz nach Geschmack würzen.

Sobald nach rund 4 Minuten die Zwiebeln langsam glasig werden, das Ganze mit Weißwein ablöschen und zugleich die Hitze maximal erhöhen, um die Flüssigkeit einzukochen. Ist der Wein auf ca. die Hälfte reduziert, die Temperatur wieder herunterregeln. Nochmals mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken und weitere 5 Minuten sanft köcheln lassen.

Nun die in feine Ringe geschnittene Frühlingszwiebel und den Zitronensaft dazugeben. Der Weißweinsud sollte dann schon fast auf die gewünschte Menge eingekocht, das heißt, der Boden sollte gut 1-2 cm bedeckt sein. Zuletzt die fein gehackte Petersilie darüberstreuen, in einem passenden Schälchen anrichten und mit reichlich Weißbrot servieren. Dazu passt natürlich als Getränk ein spanischer trockener Weißwein ganz hervorragend, alternativ auch eine spritzige Weißweinschorle.

 
 

Das Rezept Huhn in Weißwein-Jus wurde bei tapito.de eingetragen von Katharina aus Berlin.

 
 
 

Rezept kommentieren

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar*

Kommentare wg. DSGVO deaktiviert
 
 
 

Weitere spanische Tapas und Tapas-Rezepte:

 
  • Scharfe Möhren Rezept

    Scharfe Möhren Rezept

    Karotten mit feurigen Pfefferschoten im Topf gedünstet. Können am Vortag zubereitet und anschließend im Kühlschrank [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    3 von 5 bei 27 Bewertungen
  • Mini-Paprika mit Käse und Spinat Rezept

    Mini-Paprika mit Käse und Spinat Rezept

    Kleine bunte Snack-Paprika mit leckerer Käse-Spinat-Füllung. Tapas, die genauso toll aussehen, wie sie schmecken: [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    3.5 von 5 bei 10 Bewertungen
  • Kleine Polpos in scharfer Tomatensauce Rezept

    Kleine Polpos in scharfer Tomatensauce Rezept

    Mini-Tintenfische schwimmen in einer würzigen Tomatensauce Seite an Seite mit frischen Kräutern. Dazu reichlich in [...]

    BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
    3.5 von 5 bei 10 Bewertungen
 
 
 
 
 
 
 
 

Unser Tapas-Kochbuch

Tapas-Rezeptebuch
 

Holen dir das Spaniengefühl nach Hause, indem du deine eigenen Tapas machst! Wie das im Handumdrehen geht, zeigt unser liebevoll und sorgfältig zusammengestelltes Tapas-Rezept-Buch mit den besten Tapas-Gerichten aus Spanien. Mit ganz vielen Rezepten, die nicht auf dieser Seite zu finden sind!


 
 
 
 

Meine Lieblings-Tapas

Pimentos de Padron
Champignons mit Sherry
Albondigas mit Datteln
 
 

© 2011 - 2018 by tapito.de